Theos Weltsicht

Theo

Der Autor von „Gut gegen Nordwind“ beschreibt als Theos Onkel dessen Sicht der Welt.  Theo ist neu. Auf dieser Welt. Er weiß genau, wozu die andern Leute da sind, die ihm am Anfang seines Lebens so begegnen. Sie sind dazu da, ihn zu bedienen.

„Müss ma reparieren!“  Theo liebt es, „Müss ma…“ zu sagen. Theo lebt in Österreich. Billa ist eine österreichische Supermarktkette. „Müss ma Billa einkaufen!“

Theo mag Italien nicht sehr, und es gibt beim Camping ja auch nur Deutsche… Und Theos erste Begegnung mit der Schokoladeneiskugel ist ein großes Missverständnis. Und so mag er kein Eis mehr. Aber das Meer. Und Interviews, als er aus dem Urlaub zurück ist.

Fazit: „Müss ma lesen!“

Daniel Glattauer: „Theo – Antworten aus dem Kinderzimmer“. Goldmann 2012. 8,99 EUR (D) / 9,30 EUR (A) / 13,50 CHF (Schweiz). ISBN 978-3-442-15696-2

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.