Ist doch kein Beinbruch? Wenn doch, dann mach den Drucker schon mal an…

zur Website Wer schon mal ein Gipsbein hatte, kennt das – vor allem im Sommer. Es ist warm, schwitzig, fies. Und Duschen oder Baden geht auch irgendwie nicht so gut… Jetzt gibt es endlich eine Alternative. Und in ein paar Jahren könnte die sogar „hausbesuchtauglich“ sein. Alles, was man braucht, ist ein 3D-Drucker. Okay, und ein Röntgenbild sowie ärztliches Personal für die korrekte Diagnose.

Mehr Infos
http://jakevilldesign.dunked.com/cortex

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.