Stress durch Langeweile

Unterfordert

Cover

33% der Arbeitnehmer*innen sagen, sie hätten in ihrem Job nicht genug zu tun und 26% verschwenden täglich Stunden ihrer Zeit. Sie sind unterfordert und unendlich gelangweilt – keine Herausforderung, kein Interesse an der täglichen Arbeit. Mit anderen Worten: Unzählige Arbeitnehmer haben „zuviel Zeit“ bei der Arbeit.

Das weit verbreitete, aber unterschätzte Phänomen hat dramatische Folgen: Verlust der Lebensfreude und der Leistungsfähigkeit. Eine Untersuchung besagt, dass sich in Deutschland 87 % aller Beschäftigten gering oder gar nicht an ihr Unternehmen gebunden fühlen. Weitere Untersuchungen ergänzen das düstere Bild.

Boreout trifft (fast) alle, die eintönige, wenig fordernde und unbefriedigende Tätigkeiten ausüben müssen. Woran das liegt und ein bisschen auch, wie man gegensteuern kann, steht in diesem Buch.

Der Schreibstil ist recht locker, das macht das Lesen leicht und angenehm. Unterhaltsame und treffende Fallbeschreibungen, in denen meist „Alex“ als fiktive Hauptfigur daherkommt. Anhand seiner Arbeitserfahrungen erhalten die Beschreibungen einen roten Faden.

Was mir nicht gefallen hat: Mir liegt zuviel Gewicht auf der Annahme, dass Boreout-Betroffene alle immer das Ziel verfolgen, möglichst wenig zu arbeiten und möglichst viel freie Zeit während der Arbeitszeit für sich herauszuschlagen. Diese Definition finde ich zu kurz gegriffen. Nichtsdestotrotz kommt auch ganz klar zum Ausdruck: „… niemand fühlt sich gern auf Dauer nutzlos oder verbringt sein ganzes Leben mit etwas, das ihn gar nicht interessiert.“ Diese Erfahrung habe ich auch gemacht, selbst und in unterschiedlichsten Zusammenstellungen von Leuten.

Fazit: Als Einstiegslektüre geeignet (vereinfacht Manches, im Grunde ist alles aber richtig)

Themen

  • Begriff, Elemente und Entwicklung
  • Faulheit? Innere Kündigung? Boreout?
  • Mobbing
  • Strategien im Boreout (ohne Lösung)
  • Ursachen
  • Symptome
  • Betroffene: wer und wer nicht?
  • Stadien
  • Mittel gegen Boreout (mit Lösung)
  • Qualitativer Lohn

Philippe Rothlin und Peter R. Werder: „Unterfordert. Diagnose Boreout – wenn Langeweile krank macht“. Redline 2014. 17,99 EUr (D) / 18,50 EUR (A). ISBN 978-3-86881-551-1.

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.