Muntere Unterrichtsmethoden

Munterrichtsmethoden

Band 2

CoverLernende findet man in Schulen, in Ausbildung, an der Hochschule und bei der Weiterbildung. Und überall sonst, wo man sich Neues aneignen muss. Die Annahme des Buches: Die Hauptaufgabe von Lehrenden ist es, den Lernprozess anzustoßen. Und nicht: Wissen in Köpfe eintrichtern.

Und wie kann das jetzt klappen, den Lernprozess nicht nur anzustoßen, sondern auch aufrecht zu erhalten? Noch dazu bei sperrigen Themen? Antworten auf diese Fragen findet man in diesem Buch. Methoden aus dem Buch helfen bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen und Seminaren. Die vorgestellten Varianten helfen dabei, dass sich die Lernenden aktiv mit dem Lernstoff auseinandersetzen. Ich selbst hab mir schon einige Methoden rausgepickt, die ich demnächst anwenden kann.

Die meisten sind ganz einfach: Mit wenig Zeit und wenig Material, lassen sich leicht erklären und auf viele Themen und Situationen übertragen. Manches hilft, um Faktenwissen (z. B. rechtliche Themen) zu vermitteln, anderes hilft, um Methoden (z. B. bei Didaktikthemen) einzuüben. Bei Gelegenheit muss ich auch mal im ersten Band stöbern, den kenne ich noch nicht… Das einzige, was ich in der nächsten Auflage ändern würde, sind die Coverbilder der Bücher. Die sehen leider nicht so professionell aus, wie der Inhalt ist.

Viele Methoden haben eine gemeinsame grundlegende Herangehensweise: Sie fördern das Mitdenken und die aktive Beteiligung der Lernenden ganz gezielt – und fordern dies auch ein. Das steigert sowohl die Lernleistung als auch den Lernerfolg deutlich. Damit ändert sich die Perspektive weg vom Lieferprinzip (wer lehrt, liefert Lernstoff) hin zur Zielorientierung und Selbstverantwortung (wozu lerne ich etwas).

Achtung: Manche Methode erfordert Mut, z. B. wenn man eine Melodie summen soll, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Seminar erraten müssen. Dafür bekommt man dann allerdings auch die volle Aufmerksamkeit und hat die Gruppe garantiert aktiviert. Wer das Buch liest, wird dann und wann auch selbst aktiviert: Man bekommt Gelegenheit, genauer nachzudenken oder wird aufgefordert, das Wichtigste am Gelesenen noch einmal – ohne nachzuschlagen – zusammenzutragen.

Die Karten zu den beiden Bänden enthalten die Methoden in Kurzform und sind äußerst praktisch. So groß wie Postkarten, kurz und präzise beschrieben. Und wer für Seminare viel reist, braucht kein schweres Buch mitzuschleppen.

munterrichtsmethoden-kartenset

Fazit: Hilfreich für alle, die lehren und unterrichten

Themen

  • Lernziele
  • Aktiv lernen
  • Herausfordern
  • Lernen mit Spaß
  • Einfachheit der Methoden
  • Auswahl geeigneter Methoden
  • Zeitplanung für Seminare & Co.

Kartenset Teil 2: Methoden 23-44 / EUR 12,80

Kartenset Teil 1 & 2: Methoden 1-22 & 23-44 / beide Sets zusammen EUR 19,80

Harald Groß: „Munterrichtsmethoden Band 2. 22 aktivierende Lehrmethoden für die Seminarpraxis“. Gert Schilling 2014. 38,- EUR. ISBN 978-3-930816-28-6.

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.