Rebellinnen und Pionierinnen am Lagerfeuer

Good Night Stories for Rebel Girls

CoverIn diesem als Kinderbuch deklarierten Gute-Nacht-Geschichten-Buch finden sich beeindruckende Persönlichkeiten. 100 Frauen, 100 Geschichten. Dazu 100 kunstfertige Porträts. Weltgeschichte im Großen und im Kleinen. Und die Storys muss man nicht, kann man aber super am Lagerfeuer erzählen.

Die Frauen sind ins All und über den Atlantik geflogen, haben den Erdball schon mit 16 umsegelt oder die höchsten Gipfel bestiegen – im Rock. Weltweit und zu allen Zeiten gab es Frauen, die mutig waren, Pionierinnen, neugierige Entdeckerinnen, kluge Forscherinnen und Frrauen, die kreativ Geniales geschaffen haben. Herrscherinnen, die unter widrigen Umständen ihre Länder regierten, Aktivistinnen gegen Ungerechtigkeit, Wissenschaftlerinnen und Forscherinnen, Informatikerinnen und Technikexpertinnen. Die Geschichten machen Mädchen und Frauen Mut, an ihre Träume zu glauben.

Die Storys stehen jeweils auf einer Doppelseite, eine Seite mit der Geschichte und eine mit einem gemalten Porträt. 60 Illustratorinnen haben am Buch mitgewirkt. Eine meiner Favoritinnen unter den Geschichten ist die der Grundschülerin. Und die der Schwestern, die den Spitznamen „Schmetterling“ bekommen haben und die für ihre Überzeugung gestorben sind. Und die… ach, lest doch selbst!

Fazit: Für Töchter, Nichten, Enkelinnen. Auch für Jungs. Für Patenkinder. Und für Erwachsene!

Einige der Vorgestellten…

  • Coco Chanel
  • Marie Curie
  • Jane Austen
  • Sybilla Merian
  • Amelia Earhart
  • Maria Callas
  • Jane Goodall

Elena Favilli und Francesca Cavallo: „Good Night Stories for Rebel Girls. 100 außergewöhnliche Frauen“. Hanser 2017. 24- EUR (D) / 24,70 EUR (A). ISBN 978-3-446-25690-3.

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.