Fischereihafen Bremerhaven

Pause während der Sommeruni? Schaufenster Fischereihafen

LogoWer in Bremen mal Pause von den fantastischen Kursen braucht, kann ja mal naac Bremerhaven fahren. Zum Fischbahnhof.

Maritime Erlebniswelt rund um Fisch und Meer – das ist der Fischereihafen in Bremerhaven. In der ehemaligen Fischpackhalle IV findet die Reisende Restaurants und Hafenkneipen, Geschäfte mit maritimem Zeuch und natürlich Fisch in allen Variationen.

Fischfeinkost, Krabben oder Allwetterbekleidung – Genießen ist angesagt an einem sommerunifreien Tag…

Expedition Nordmeere

Screenshot

Im Schaufenster Fischereihafen finden Wissbegierige außerdem die Erlebnisausstellung zum Meer. Der Besucherin stehen zwei virtuelle Figuren zur Seite: Kinder werden von dem Klabautermann „Kalle Klabauter“ begleitet, Erwachsene vom „Wissenschaftler Theo Gadus“. Die Begegnungen finden virtuell statt, indem man am Eingang ein digitales „Logbuch“ in Form eines Tablets geliehen bekommt. Für 150 der gezeigten Exponate lassen sich Texte, Bilder oder Filmclips abrufen.

Die Ausstellung umfasst verschiedene Abteilungen zum Durchstöbern. Einmal führt das Thema „Fischerei damals und heute“ in den Fischereihafen Bremerhaven als Ausgangspunkt einer Nordmeer-Forschungsreise. Die Besucher*innen erfahren hier Spannendes zur Geschichte des bedeutenden Standorts für Fischfang und Fischforschung sowie über Fischverarbeitung. Wie hart die Arbeit auf hoher See auch heute noch ist, zeigt das „Forschungsschiff“. Auf dem Deck kann man selbst ein Netz an Bord hieven und im Anschluss nachmessen, ob die gefangenen Fische auch die geforderten Mindestgrößen haben. Die Station „Geheimnisse des Meeres“ führt die Expedition fort und leitet damit in die Unterwasserwelt der nordischen Meere. Vitrinen und Grafiken vermitteln anschaulich, in welchen Lebensräumen die jeweiligen Meeresbewohner zu Hause sind.

Einen Schritt eindrucksvoller geht es zu in der „Tiefsee“: Der geheimnisvolle, mit Schwarzlicht beleuchtete Raum lässt den völlig lichtlosen Bereich des Meeres ab 800 m Tiefe lebendig werden.

Mehr Infos

www.fischbahnhof.eu
www.fischbahnhof.eu/expedition-nordmeere/fischereispezifische-ausstellung
www.schaufenster-fischereihafen.de/museumseisenbahn.html

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.