Positivpreis Pinker Pudel für Werbung, die Gleichberechtigung „lebt“

Aus meinem Posteingang…

Positive Beispiele

Was soll ich lang reden, hier ein Zitat von der Website:

Uns bei Pinkstinks fehlte ein Positivpreis, der Werbung prämiert, die mit solchen Geschlechtsrollenstereotypen bricht. Die Filmfestspiele von Cannes haben seit 2015 ihren „Glass Lion“, den Löwen, der mit Gender-Klischees bricht. Lions-Chef Philip Thomas artikulierte 2015 erstmals die große Verantwortung, die Kreative in der Werbung tragen:“Creativity has the power to change culture, and the wider world, in a deeply positive way. So rewarding creative work that fights to address the (mis)representation of gender in marketing communication is something we hope will lead to real change across the industry and society.“

[…] kamen wir so auf die Idee, einen Positivpreis zu vergeben: Um jene zu prämieren und zu ermutigen, die Frauen nicht nur als Dekoration und Männer als gefühlsarme Macher darstellen. In Deutschland nennt man emanzipierte Männer abfällig „Lila Pudel“. Das werten wir doch gerne positiv auf: Unsere pinken Pudel sind stolz darauf, mit Geschlechtsrollenstereotypen zu brechen.

Mehr Infos

Pinker Pudel: https://pinkstinks.de/pinker-pudel

Publikumspreis 2020: https://pinkstinks.de/pinker-pudel/publikumspreis-2020
u. a. mit Bertha Benz & Fußballnationalmannschaft

Also, das „Fußball-Video“ hat mir schon beim ersten Ansehen gut gefallen. Und tut es beim 3-ten und 4-ten und 10-ten Mal immer noch :-)

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.