Wortassoziationsspiel für die Wissenschaft

Beispielwort: Fuchs

Die Frage hier ist, wie sind die Informationen in unserm Gehirn verbunden? Die Studie versucht mit Hilfe von Assoziationen, diese Frage zu beantworten. Es funktioniert ganz leicht: Ein paar Grunddaten angeben, danach zu 18 vorgegebenen Begriffen 3 eigene Begriffe frei assoziieren, am Ende entscheiden, ob man die Studienergebnisse bekommen möchte. Und: Weitersagen. In diesem Sinne… macht mit, mir hat’s Spaß gemacht. Und man darf sogar öfter : )

Wer hat’s erfunden?

Diese Institutionen… und Leute in der Psychologie des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung mit der Uni in Tübingen.
Initiator-Logos

Mitmachen unter
http://smallworldofwords.com/de

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.