Mal wieder was zusammen machen?

Einsamkeit überwinden – Freunde finden

Cover HomeStudying, HomeOffice, Kontaktverbote… das Gefühl der Einsamkeit ist in der Mitte von uns allen angekommen. OK, es war vorher schon da, jeder Mensch fühlt sich mal einsam. Andere Faktoren neben einer Pandemie – Alter, Trennung, Umzug, Krankheit, Jobwechsel – sind weitere Ursachen für das ungute Gefühl.

Modernes Leben verstärkt die Tendenz zum „Einbrödeln“. Lebenslange Kontakte mit denselben Leuten werden in einer mobilen und flexiblen Welt zur Seltenheit. Schwups, schon ist die Gefahr der Vereinsamung gegeben. Die Einsamkeit kommt nach Hause. Blöd. Und außerdem ist es krass ungesund (true fact, wissenschaftlich bewiesen): Depressionen, Alkoholsucht, Demenz, Immunkrankheiten oder Herzkreislauferkrankungen. Damit lohnt ein Blick auf das Thema nicht nur jetzt, sondern sowieso.

Das Buch zeigt erst einmal, wie Einsamkeit und Einsamkeitsgefühle überhaupt entstehen. Hat man das verstanden, kann man dem Problem viel besser begegnen, wie so oft. Ein paar Fragen helfen dabei, das Thema in den Griff zu bekommen:

Wie entsteht Einsamkeit?
Was kann man tun, wenn die Einsamkeitsgefühle überhand nehmen?
Wie gelingt es, neue Kontakte zu knüpfen?
Wie hält man Freundschaften lebendig?

Im hinteren Teil gibt es Hilfe zur Selbstreflexion, Modelle aus der Psychologie und viele Ideen für Handlungsoptionen.

Die Autorin ist Coach und Trainerin. Sie liefert in ihrem Ratgeber Instrumente, die dabei helfen, sich im ganz eigenen Tempo wieder hinaus in die Welt zu wagen. Aufgrund ihrer langjährigen und internationalen Erfahrung in verschiedenen Positionen, ihrer psychologische Ausbildung und ihrem Einfühlungsvermögen kann sich nicht nur Fakten liefern, sondern das Gefühl auch selbst gut reflektieren.

Highlight: Gut analysiert – hier kann man lernen, was eine gute und glaubwürdige Entschuldigung ausmacht. Zum Buch bietet die Autorin auch Arbeitsblätter zum Download an.

Fazit: Braucht Durchhaltevermögen beim Lesen (nicht nur leichtverdauliches Futter für’s Hirn), dabei sehr fundiert und durchdrungen von Praxiserfahrung. Mit viel Input für eigene Reflexion. Durchaus empfehlenswert.

Themen

  • Seelische und körperliche Auswirkungen
  • Selbstreflexion
  • Aktionsradius erweitern
  • Nächste Schritte planen
  • Qualität vor Quantität
  • Das Beste erwarten
  • Kontakt aufnehmen
  • Vertrauen aufbauen
  • Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)
  • EASE: Kontrolle über mein Leben zurückgewinnen

Silke Weinig: „Einsamkeit überwinden. Freunde finden. Schritt für Schritt. Kontakte knüpfen und zurück ins Leben finden“. humboldt 2022. 19,99 EUR. ISBN 978-3-8426-4247-8.

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.