Schlosstechnik: Flexibel, einfach in der Anwendung und sicher

www.tex-lock.com/de/so-sicherst-du-dein-fahrrad-richtig

Zwei Frauen haben dieses Fahrradschloss entwickelt. Ihre Texlock GmbH ist ein Technologie-Startup, in dem die Gründerinnen  seit mehr als zwei Jahren am Schloss der Zukunft arbeiten. tex–lock ist ein textilbasiertes Schloss, das durch das verwendete Materialien sicher, flexibel und gleichzeitig leicht wird. Es kann neben dem Rad selbst auch diverses Zubehör vor Diebstahl schützen.

Per Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter erreichte es in diesem Jahr bereits nach 48 Stunden das Finanzierungsziel, Interessierte kommen aus aller Welt.

Das erste fertige Produkt soll im März 2018 auf den Markt kommen.

Derzeit bereitet das wachsende Team in Leipzig die erste Serienproduktion vor. Die Geschäftsführerin Alexandra Baum und die Leiterin der Produktentwicklung Suse Brand kommen aus der Textilbranche, besitzen ein ausgeprägtes textiltechnisches Know-How und ein interdisziplinäres Netzwerk.

Ausgezeichnet…

Bei soviel Innovation und Nutzen liste ich hier gern auch mal alle Preise, Auszeichnungen und Förderung auf, die das Ding schon abgeräumt hat:

2017: Outdoor Industry Award 2017
2017: Nominierung Gründerpreis Stadt Leipzig
2017: Nominierung IQ Innovationspreis Mitteldeutschland, Cluster Chemie und Kunststoffe
2017: Nominierung IQ Innovationspreis Stadt Leipzig
2017: Techtextil Innovation Award 2017, Kategorie “new product”
2017: “ISPO brandnew finalist” in der Kategorie Accessoires
2016 – 2017: Teilnahme am “SpinLab – The HHL Accelerator, Leipzig”
2016 – 2017: SAB-Technologiegründerstipendium
2016: Nominierung beim “futureSAX Ideenwettbewerb”
2015: 1. Preis beim Gründerwettbewerb Hochfranken
2015 – 2016: “EXIST”-Gründerstipendium

Mehr Infos:
http://www.kickstarter/tex-lock

Augen-Logo Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.